von Sabine Kerkau

Erste Geisternetzbergung 2022 Vor der Insel Rügen

Vom 28. Apri bis 01. Mai 2022 kehrten wir zurück nach Rügen um mit der Säuberung des nächsten Wracks zu beginnen. Fast 30 Taucher und Nicht-Taucher wollten bei dieser Aktion helfen. Wir waren mit 2 Schlauchbooten, einem Forschungsschiff mit Krahn (der Goor II) und dem Alu Boot der Tauchbasis Prora unterwegs.

Es war eine organisatorische Herausforderung die sechs Teams die sich auf die vier Boote verteilten, so zu koordinieren, dass ein sicheres und erfolgreiches Arbeiten zu jedem Zeitpunkt gewährleistet war. Wir hatten unter den Teilnehmern einige erfahrene aber auch viele neue Gesichter, die sich zum ersten Mal im Netzeschneiden versuchen wollten.

Die Teams mussten also mit viel Fingerspitzengefühl zusammengestellt werden. Ausserdem wurden wir wieder von der Tauchgruppe von Greenpeace unterstützt die ebenfalls integriert werden mussten.

Tom Kürten und Wolfgang Frank haben in jedem Punkt hervorragende Arbeit geleistet.

Das erste Wrack, dass wir ansteuerten war leider nach den Winterstürmen sehr versandet und die Netze lagen zum grössten Teil unter einer zwei Meter hohen neuen Sandschicht. Wir waren zunächst enttäuscht aber Wolfgang brachte uns zu einem anderen Wrack in unmittelbarer Nähe an dem es mehr als genug für uns zu tun gab. Das ca 30 Meter lange Holzwrack war mit mehreren Schleppnetzen bedeckt. Grösstenteils war das Netz tief in die Öffnungen und Ritzen des Wracks hineingezogen. Wir mussten die Netze vorsichtig lösen und mit Hebesäcken vom Wrack entfernen.

Die anfänglich sehr gute Sicht wurde sehr schnell zu einem sogenannten Silt out, das heisst Null Sicht und eine Orientierung ist nur noch durch ertasten möglich. Die Entfernung der Netze von diesem Wrack war um einiges schwieriger als die vom Fliegenden Holländer 2021.

Am Ende konnten wir ca 300Kg Netz vom Wrack entfernen. Es war ein sehr gutes und erfolgreiches Wochenende das wir hoffentlich im Oktober 2022 wiederholen können.

Wer helfen möchte kann sich gerne anmelden. Auch Spenden sind sehr willkommen.

Bitte denkt auch daran für uns zu Voten damit wir eine Chance haben den BOOT Dive Award im Januar 2023 zu gewinnen.

 

Bilder und Bericht: Sabine Kerkau

Video von Stephan Pape

Zurück

An error occurred

An error occurred

What's the matter?

An error occurred while executing this script. Something does not work properly.

How can I fix the issue?

Open the current log file in the var/logs directory and find the associated error message (usually the last one).

Tell me more, please

The script execution stopped, because something does not work properly. The actual error message is hidden by this notice for security reasons and can be found in the current log file (see above). If you do not understand the error message or do not know how to fix the problem, visit the Contao support page.